Die erste Jim Beam Lange Nacht der Bars 12x in ganz Wien.

Eine Nacht im Zeichen der Barkultur.


In Berlin, Hamburg, Zürich und vielen anderen Städten gibt es bereits „die Lange Nacht der Hotelbars“. Jim Beam®, Österreichs meistverkaufte Whiskeymarke, veranstaltet heuer zum ersten Mal hierzulande eine „Lange Nacht der Bars“. Premiere ist am 20. Oktober: Bei der ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ können einige der besten Wiener Bars in einer Nacht erlebt werden.

 

Neue Cocktailkreationen, beeindruckende Bartender und Special-Entertainments erwarten die Besucher am 20. Oktober ab 19:00 Uhr in zwölf ganz unterschiedlichen Wiener Bars bei der ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“. Einiges aber haben all diese Locations gemeinsam: Eine tolle Atmosphäre und die kreativen und innovativen Bartender, die ein gemeinsames Bekenntnis zur Qualität bei der Verwendung von Premium-Spirituosen eint. Außerdem die Liebe zu den Produkten und ihr Können, mit dem sie die Gäste begeistern. Beam Suntory Marketingleiterin Sabrina Ratschnig: „Wir wollen mit diesem Event heimische Mixologen feiern und zeigen, dass Österreich zur internationalen Bartender-Topklasse zählt. Wir freuen uns auf eine ganz besondere Nacht im Zeichen der Barkultur und rund um den Genuss der weltweit besten Spirituosen!" Sabrina Ratschnig hat im Frühjahr schon Master Distiller Fred Noe von Kentucky nach Österreich geholt, um ihn von der Idee der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ zu begeistern. Fred Noe, der Urenkel von Firmengründer James B. Beam, lädt auf der Homepage persönlich mittels Videobotschaft zur ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ in Wien ein: „Für mich geht es hier in Österreich, das kein klassisches Land ist, in dem man Whiskey trinkt, darum, neue Whiskeygenießer in der Jim Beam Familie willkommen zu heißen und von unseren Produkten zu begeistern. Come as friend, and leave as family!“

 

Der richtige Mix – die zwölf Bars der ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“
Die Wiener Barkultur hat viel zu bieten! Vorhang auf für die teilnehmenden Bars: Die verstecktesten, die coolsten, die kleinsten, die exklusivsten, die mit 1.400 verschiedenen Whiskeys: Klassiker wie Nightfly´s oder Halbestadt, Geheimtipps wie das Mr. Mendez oder Newcomer wie die 26°East Bar und die neue Robertos American Bar. In Summe ergibt sich aus der Location-Liste der perfekte Night-Guide für jeden Besucher und die persönliche „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ am 20. Oktober. Jim Beam® begleitet die besten Bartender Österreichs, die mit ihren erstklassigen Cocktails genussvoll überraschen werden. In dieser Nacht zeigen die Bars und ihre Keeper ihr Können. (Anmerkung: Eine vollständige Liste aller Bars folgt diesem Text.)

 

Neue Premium-Spirituosen und Cocktailkreationen verkosten
Jim Beam®: Pur oder “on the rocks” mit Eis, oder für Cocktailliebhaber in einem Whiskey Sour oder einem Old Fashioned – bei der ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ gibt es die Möglichkeit verschiedenste Drinks, Cocktails und unterschiedlichste Premium-Spirituosen zu verkosten und sich dabei von Bartendern nach individuellem Geschmack beraten zu lassen. Die verschiedenen Whiskeys von Jim Beam® sind geschmacklich perfekt und in ihrer Angebotsvielfalt – von Jim Beam® Single Barrel über Jim Beam® Black und Jim Beam® Double Oak bis hin zu Jim Beam® White – wunderbar auch als Cocktail zu verarbeiten. Es gibt noch viele weitere spannende Premium-Spirituosen aus der ganzen Welt - von torfigen Single Malts bis über verschiedene Gins aus Spanien, Japan und natürlich Großbritannien, aber auch Cognacs - die bei der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ verkostet werden können. Als besonderes Highlight zur „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ empfiehlt der Urenkel des Firmengründers den neuen Jim Beam® Single Barrel Bourbon, ein Kentucky Straight Bourbon aus handverlesenen Fässern, mit diesem Whiskey feiert das Unternehmen das erste Fass in dem Jim Beam® 1795 produziert wurde. Fred Noe: „Ich glaube fest daran, dass wir in der Mitte eines goldenen Zeitalters für American Whiskey stehen. Mehr Menschen als je zuvor entdecken und genießen heute Bourbon.“

 

Wer bis jetzt unter Cocktail nur Gin Tonic oder Mojito verstanden hat, ist eingeladen, bei der ersten „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ Premium-Spirituosen an den besten Adressen für Barkultur in Wien zu genießen und neue Cocktailkreationen im stilvollen Ambiente der zwölf teilnehmenden Bars zu erleben.

 

Mit dem Shuttleservice durch die „Jim Beam Lange Nacht der Bars“
Für eine unvergessliche Barnacht sorgen ein attraktives Programm, das die Bars eigens für den Event kreiert haben und spezielle Barmenüs für die „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ mit Fokus auf Premium-Spirituosen wie Kentucky Straight Bourbons, Single Malts oder auch Gins aus aller Welt. Ein Shuttleservice verbindet die Locations miteinander, ist im Verkaufspreis inkludiert, und wird die ganze Nacht im Einsatz sein.

 

Alle teilnehmenden Bars bei der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ am 20.10.2018

DAS 1090
DAS 1090 befindet sich im 9. Bezirk, lediglich ein paar Gehminuten entfernt vom Palais Liechtenstein. DAS 1090 – ein Ort an dem sich urbaner Lebensstil und Bodenständigkeit zu einer Einheit zusammenfügen. Die umfangreiche Barkarte lädt ein, sich hier einen der Mules mixen zu lassen, amerikanische Bourbons wie den Maker‘s Mark und Whiskey Cocktails zu probieren.  Zur „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ gibt es an diesem Abend Country Music für die perfekte amerikanische Atmosphäre!

 

www.das1090.at, Bauernfeldplatz 2, 1090 Wien

 

HEUER am Karlsplatz
In der HEUER BAR setzt das Barteam auf selbst Angesetztes und Eingelegtes, das hier kreativ vermixt und geshakt wird. Eine Auswahl von über 350 erlesenen Spirituosen aus allen Kontinenten der Welt rundet das Barprogramm ab. Schottische Single Malts wie Auchentoshan oder Bowmore werden hier zu kreativen Cocktails gemixt. Egal ob Jim Beam, Knob Creek oder Maker‘s Mark – hier gibt es für jeden Gaumen den richtigen Kentucky Straight Bourbon zu verkosten! Zur „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ wird hier ein DJ auflegen!

 

www.heuer-amkarlsplatz.com, Treitlstraße 2, 1040 Wien

 

Barfly´s
Wer das Barfly‘s im Hotel Fürst Metternich noch nicht kennt, sollte die „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ nützen, um diese klassische American Bar endlich live zu erleben. Zu hervorragenden Drinks werden kubanische Zigarren gereicht, die Gäste sitzen in tiefen Sesseln umgeben von Flaschen voll edler Tropfen und genießen die schummrig, schöne Atmosphäre. Seit mehr als 22 Jahren gibt es diesen bekanntesten Geheimtipp Wiens. Man findet fast 500 Cocktails auf der Karte, darunter Klassiker und Cocktails von denen man bis jetzt noch nie gehört hat, viele Eigenkreationen und unzählige (fast 1000) Whiskeys sowie hunderte Sorten Rum. Das Special für die „Jim Beam Lange Nacht der Bars“: Whiskey Tasting mit Andi Obermeier (bis 23:00 Uhr).

 

www.barflys.at, Esterhazygasse 33, 1060 Wien

 

Roberto American Bar
Roberto Pavlovic-Hariwijadi gilt als einer der besten Gastgeber Wiens. Seine zweite American Bar mit Blick auf den Stephansdom ist einen Besuch im Zuge der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ wert. Hierher kommt man wegen der erstklassigen Qualität der Cocktails aber auch wegen der einzigartigen Atmosphäre einer modernen American Bar, die trotzdem zeitlos elegant ist: Stilvoll und edel in schwarz mit samtenen Separees und einem raumerfüllenden Luster aus schwarzen Perlen.

 

Das Special im Rahmen der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“: Stir it yourself - Den Old Fashioned von Roberto probieren und selbst mixen lernen!

 

www.robertosbar.com, Jasomirgottstraße 7, 1010 Wien

 

26°EAST Bar
Die Newcomer Bar 2018! In der neuen 26°EAST Bar im Wiener Palais Hansen Kempinski werden Cocktails mit Namen wie “Cape Town’s Drunken Gardener”oder “Chorta Mug” serviert. Darüber hinaus stehen über 500 feine Spirituosen und edle Champagner auf der Barkarte. Innovativ, kreativer Kopf und Bar Manager des 26°EAST ist David Penker. Er serviert im stilvollen Ambiente Signature Cocktails, die von Ländern entlang des 26. östlichen Längengrads inspiriert sind – 26, da die Adresse der Bar Schottenring 26 lautet.

Das Special zur „Jim Beam Lange Nacht der Bars“: Live Musik!

 

www.26east.at, Schottenring 26, 1010 Wien

 

Nightfly´s American Bar
Seit 1993 einer der Fixpunkte für Nachtschwärmer und CocktailliebhaberInnen in Wien! Zentral in der Nähe des Stephansplatzes gelegen, steht diese American Bar für Stil und Atmosphäre sowie eine bestens geschulte Crew rund um Chef Gerhard Wanderer. Geboten werden 250 verschiedene Cocktails, feinste Whisk(e)ys, Rum und Zigarren aus aller Herren Länder: Das ist gehobene Barkultur! Ab 20:00 Uhr geöffnet.

www.nightflys.at, Dorotheergasse 14, 1010 Wien

 

D-bar im The Ritz-Carlton, Vienna
Die D-bar ist die Cocktailbar im Zentrum von Wien mit direktem Blick auf die Ringstraße. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf klassischen Cocktails mit kreativem Einschlag und einer besonderen Auswahl an Rums aus verschiedenen Ländern. Auch die Smoked Cocktails oder Dry Iced Cocktails sind einen Versuch wert! Der Cocktail des Hauses ist der Ritz Cocktail: Er besteht aus Courvoisier Cognac, Grand Manier, Zitronensaft sowie Spiced Orange Sirup und wird dann mit Champagner getoppt. Unbedingt einen Besuch wert!

 

www.ritzcarlton.com/de/hotels/europe/vienna/dining/d-bar, Schubertring 5-7, 1010 Wien

 

Mr. Mendez
Zentral gelegen am Karlsplatz im ersten Wiener Gemeindebezirk. Bartender Ferenc Haraszti von Mr. Mendez empfiehlt seine Siegercocktails aus der Toast of Paris International Courvoisier Cognac Cocktail Competition 2018 oder für Bourbonliebhaber einen Maker‘s Ice Tea mit Maker‘s Mark Bourbon, Zitrone und Tee. Bis 1:30 gibt es die Möglichkeit hier einen Stopp auf der „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ 2018 einzulegen.

www.mendez.at, Karlsplatz 2, 1010 Wien

 

Halbestadt
Kultig. Eine der besten Cocktailbars in Wien mit riesiger Cocktailkarte! Die Halbestadt hat Flair, bietet tolle Whisk(e)ys und interessante Cocktails. Das hat Stil: Der Chef selbst ist passionierter Bartender und macht es leicht, den richtigen Drink nach Geschmack zu finden! Ein Blick in die Barkarte lohnt sich, aber die bessere Entscheidung ist, sich von Erich Wassicek beraten zu lassen.

Die „Jim Beam Lange Nacht der Bars“ findet ab 19:00 Uhr statt!

 

www.halbestadt.at, Währinger Gürtel 144, 1090 Wien

 

Chilinos
Mexikanisches Flair, lateinamerikanische Musik und gemütliches Ambiente – Mitten in Wien! Das Chilinos – das ist moderne südamerikanische Lebensart. Viva Mexico! Hier findet ihr auf eurer Tour durch die „Jim Beam Lange Nacht der Bars” cool gemixte Cocktails und typische mexikanische Gerichte dazu.

 

www.chilinos.at, Hütteldorfer Straße / Ecke Märzpark - Halle F, 1150 Wien

 

Addicted to Rock Bar und Burger
Addicted to Rock Bar & Burger, Gin & Tonics, Cocktails und mehr: Das Addicted to Rock ist Österreichs erste Rock Concept Bar in zentraler Lage im 6. Bezirk. Welcome to Meat Heaven: Wie der Name schon sagt gibt es hier auch eine große Auswahl an Burger, Live-Events und interessante, extravagante Spirituosen. Der perfekte Stopp bei der „Jim Beam Lange Nacht der Bars”, um einen Whisk(e)y Cocktail zu genießen.

 

www.addicted.at, Getreidemarkt 11, 1060 Wien

 

Sparky´s
Das spektakuläre Szenelokal mit der Westernatmosphäre! Sparky's, das ist die Unlimited Bar & Grill in Wien. Hier erlebt man Amerika im Herzen von Wien! Bei Sparky´s ist nicht nur das Essen immer ein Erlebnis! Burger, Steaks und Co. nach Südstaatenart und dazu die coolen Drinks des Barchefs!

 

www.sparkys.at, Goldschmiedgasse 8, 1010 Wien

 

 

www.beamsuntory.at

zurück zur Eventübersicht

Weitere News