Champagner für die Besten

11. Auflage der Ski-WM der Gastronomie


Am 10. und 11. April 2019 heißt es für Gastro-Mitarbeiter bei der 11. Auflage der Ski-WM der Gastronomie „Raus aus Küche, Rezeption oder Bar und ab auf die Piste“. Pflichtprogramm der Weltmeister-Anwärter ist der Riesenslalom. Dabei treten die Teilnehmer an zwei Wettbewerbstagen in den Kategorien „Hoteliers, Gastronomen, Köche, Hotelmitarbeiter, Hotelfachschüler und Gäste“ (10.4.) sowie „Sommeliers, Barkeeper, Kellner, Winzer und Zulieferer“ (11.4.) in zwei Durchgängen im Riesentorlauf gegeneinander an. Abschluss und Highlight des sportlichen Wettkampfs ist die Sieger-Party, bei der in der Vergangenheit bereits namhafte Showstars wie Jürgen Drews oder die Disco Boys mit ihrem Show-Programm begeisterten.
Austragungsort der elften Auflage der Ski-WM der Gastronomie ist auch in diesem Jahr die berühmte Idalp in Ischgl. An beiden Wettbewerbstagen stehen ehemalige Rennfahrer aus dem Weltcupzirkus wie Marc Giradelli den Teilnehmern mit Profitipps und professionellem Coaching zur Seite. Die Ski-WM der Gastronomie versteht sich als internationaler Branchentreff. „In den elf Jahren ist es uns gelungen, das Event als internationalen Treffpunkt der Branche zu etablieren. Dass wir hiermit auf dem richtigen Weg sind, bestätigen die Teilnehmerzahlen“, freut sich Veranstalter Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Champagne Laurent-Perrier, der auch dafür garantiert, dass (nicht nur) die Sieger mit einem würdigen Champagner anstoßen.  Die Anmeldung zur Ski-WM ist bis zum 5. April unterwww.ski-wm-der-gastronomie.de möglich.

zurück zur Eventübersicht

Weitere News